low-carb

Ofenlachs auf Gemüse

Ofenlachs auf Gemüse

Ofenlachs auf GemüseLachs aus dem Ofen schmeckt einfach wunderbar und behält durch die „Alu-Packung“ sein leckeres Aroma. In der Pfanne wird Lachs meiner Meinung nach schneller trocken. Darum wird bei uns Lachs meistens im Ofen gegart. 🙂 Dazu dann – wie beispielsweise in diesem Rezept – knackig gegartes Gemüse: super für eine low-carb Ernährung. Wer jedoch nicht auf so ein kohlenhydratarmes Essen steht, kann sich noch ein paar Salzkartoffeln dazu abkochen. Schmeckt auch hervorragend dazu. 😉

Ofenlachs auf Gemüse
Ofenlachs auf Gemüse


Rezept drucken

Zubereitung: 45 min

Zutaten für 2 Personen:

Für den Lachs:
300 g Lachsfilet
1 Zitrone
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
nach Belieben Kräuter (z. B. Dill, Schnittlauch, etc.)

Für das Gemüse:
3 Lauchzwiebeln oder 1 Schalotte
150 g Karotten
250 g Kohlrabi
100 g Tiefkühl-Erbsen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 TL Senf
50 ml Weißwein, trocken
1 TL Honig
100 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Um den Lachs ofentauglich zu machen, muss er als erstes kurz mit kaltem Wasser abgespült werden. Danach mit einem Krepppapier etwas trocken tupfen und auf ein Stück Alufolie legen (die Alufolie sollte so lang sein, dass man den Lachs später darin einwickeln kann). Mit Olivenöl und Zitronensaft einer halben Zitrone beträufeln. Anschließend den Lachs salzen, pfeffern und mit Kräutern würzen. Die andere Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und auf den Lachs legen. Nun die Alufolie um den Lachs wickeln und fest verschließen, sodass kein Saft austreten kann. Dies wandert nun für ca. 35 min bei mittlerer Rostschiene in den Ofen.

Die Lauchzwiebeln waschen und in schräge Ringe schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in schräge Ringe schneiden. Den Kohlrabi schälen und in schmale Stifte schneiden. Alles mit etwas Butter in einer Pfanne etwa 3 min anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Alles nochmals circa 5 min dünsten. Nun mit folgenden Zutaten würzen: Salz, Pfeffer, Honig und Senf. Die Erbsen hinzugeben und etwa 3 min weiter dünsten. Mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen und alles bei geschlossenem Deckel ganz leicht köcheln lassen. Hierbei die Hitze auf eine mittlere Temperatur einstellen, damit das Gemüse nicht matschig wird. Am Ende der Backzeit des Lachses nochmal das Gemüse abschmecken.

Den Lachs nach etwa 35 min aus dem Ofen holen und portionieren.

Nun das Gemüse jeweils auf den Tellern verteilen und den Lachs auf das Gemüse legen. Wer mag, kann dies noch mit etwas Petersilie oder Schnittlauch garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

4 Comments

Fruchtiger Sommersalat mit Hähnchen und Erdbeeren

Fruchtiger Sommersalat mit Hähnchen und Erdbeeren

Fruchtiger Sommersalat mit Hähnchen und ErdbeerenDieser fruchtige Salat mit Hähnchen und Erdbeeren ist ein wunderbares und leckeres Low-Carb Gericht. Findet ihr nicht auch, dass es ab und zu Low-Carb sein muss? 🙂 Vor allem wenn es im Sommer sowieso schon so warm ist, da hat man manchmal einfach keine Lust auf ein Essen, das so schwer im Magen liegt. Da kommt so ein fruchtig-würziger Sommersalat doch gerade recht. Lasst euch nicht von der langen Zutatenliste abschrecken, ich zähle halt einfach alles auf was man dazu benötigt (auch Salz, Pfeffer, etc.).

Fruchtiger Sommersalat mit Hähnchen und Erdbeeren
Fruchtiger Sommersalat mit Hähnchen und Erdbeeren


Rezept drucken

Zubereitung: 45 min

Zutaten für 3 Personen als Hauptspeise:
200 g grüner Salat (Sorte je nach Belieben)
400 g Hähnchenbrust
1 reife Avocado
250 g Erdbeeren
100 g Bacon

Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
3 EL weißer Balsamicoessig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Zucker

Für die Erdbeersoße:
150 g Erdbeeren
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Für die Hähnchenbrust:
3 EL Olivenöl
½ TL Chiliflocken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Ansonsten:
Balsamicocreme

Zubereitung:
Die Hähnchenbrust mit Öl, Chiliflocken, Salz und Pfeffer marinieren und 10 min einlegen.

Für die Erdbeersoße die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft pürieren und in Schälchen (z. B. Dipschälchen) füllen. Die restlichen Erdbeeren für den Salat vierteln.

Das Avocadofleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in kleine Stücke schneiden.

Die Hähnchenbrust zusammen mit der Marinade in eine heiße Pfanne geben und knusprig braten. Je nach Dicke der Hähnchenbrust kann die Bratzeit variieren. (Falls man sich nicht sicher ist, ob es schon fertig gebraten ist, einfach einmal anschneiden und nachsehen. ;-P).

Während das Fleisch brät, den Salat waschen und eventuell mit einer Salatschleuder trocken schleudern. Danach den Salat in kleine mundgerechte Stücke rupfen oder schneiden. Die Salatblätter bereits auf den Tellern anrichten. Avocado- und Erdbeerstücke darüber verteilen.

In einem Gefäß das Dressing für den Salat herstellen. Dafür alle dafür notwendigen Zutaten gut miteinander verrühren und abschmecken. Das Dressing kann bereits auf den Salat gegeben werden.

Zum Ende der Bratzeit der Hähnchenbrust, den Bacon mit in dieselbe Pfanne geben und 1 min anbraten lassen. Anschließend das Fleisch herausnehmen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden, in der Mitte des Salattellers anrichten und den Bacon außen herum legen.

Zum Schluss noch etwas Erdbeersoße und Balsamicocreme auf dem Salat verteilen. Die Creme sieht nicht nur hübsch aus, sondern gibt auch einen tollen würzigen Geschmack ab.

Die Erdbeersoße in den separaten Schälchen lädt zum Dippen für die Hähnchenbrust ein. 🙂

Fertig ist ein leckeres Low-Carb Gericht.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

0 comment

Maultaschensalat mit Geflügel

Maultaschensalat mit GeflügelEin Maultaschen-Essen der anderen Art. Warme Maultaschen, Geflügel und Champignons angerichtet auf einem leckeren gemischten Salat. Ein geschmackvolles low-carb Essen, das sich sehr leicht zubereiten lässt.

Maultaschensalat mit GeflügelDieser Salat kommt bei uns auch ab und zu mal unter der Woche als Abendessen auf den Tisch. Als Schwaben mögen wir natürlich Maultaschen in vielen Varianten… 😉 . Aber zusammen mit diesem Salat ist es mal etwas anderes als Maultaschensuppe oder Maultaschen mit Ei (obwohl das auch sehr lecker ist 🙂 ).

Maultaschensalat mit Geflügel
Maultaschensalat mit Geflügel


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 30 min

Zutaten für 3 Personen:
½ Kopfsalat oder anderer Salat nach Belieben
400 g Pute oder Hähnchenbrust
250 g Champignons
360 g Maultaschen
1 Paprika
½ Gurke
6 Cherrytomaten
150 g Mais

Für das Dressing:
1 Prise Salz
etwas Pfeffer
1 Msp. Muskatnuss
1 EL Schnittlauch
1 Prise Zucker
3 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamicoessig

Für das Fleisch:
1 Prise Salz
etwas Pfeffer
etwas Paprikapulver
1 EL Öl

Zubereitung:
Den Salat waschen und in kleine Stücke schneiden oder reißen.In einer Salatschleuder oder Sieb abtropfen lassen. Die Paprika, Gurke und Tomaten in kleine Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Den Mais darüber streuen. Aus den oben genannten Zutaten von Salz bis Balsamicoessig ein Dressing für den Salat herstellen. Dies kann man direkt in die Salatschüssel geben.

Nun die Maultaschen in feine Streifen schneiden. Die Pilze zum säubern mit einem Krepppapier abreiben und vierteln. Maultaschen und Pilze bereits mit ein wenig Öl in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit das Fleisch waschen, abtrocknen und in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und nun alles ca. 10 bis 15 min braten.

Auf einem Teller die Salatblätter zu einem Salatbett anrichten, darüber das klein geschnittene Gemüse mit Dressing geben und die warmen Zutaten aus der Pfanne darauf verteilen.

Fertig ist der Maultaschen-Geflügel-Salat.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

PS: Was sind denn eure liebsten Maultaschen-Gerichte?

Maultaschensalat mit Geflügel

 

2 Comments