Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten HaselnüssenAlle Nutella- und Bananenfreunde, sollten unbedingt dieses Dessert ausprobieren. Es ist unglaublich cremig, fluffig und echt süchtigmachend. Die karamellisierten Haselnüsse sind das Tüpfelchen auf dem i. Wir finden, dass alles super miteinander harmoniert und von euch schleunigst ausprobiert werden sollte. 😉 Das Gute an diesem Dessert ist, dass man es auch gern schon einen Tag vorher zubereiten kann und somit eventuell weniger Stress in der Vorbereitung hat.

Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten HaselnüssenVielleicht mag das Dessert erst einmal etwas unspektakulär aussehen, aber es ist echt der Knaller. Da es in meiner Familie – wie wahrscheinlich in fast allen – auch echte Nutella-Liebhaber gibt, habe ich das Dessert zu einem Familientreffen mitgebracht. Es ist bei wirklich allen gut angekommen.

Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten HaselnüssenAlso: Probiert diese Nutella-Bananen Creme aus! Lecker, lecker, lecker sag ich nur. 🙂

Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten Haselnüssen
Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten Haselnüssen


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 25 min

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Nutella-Creme:
125 g Mascarpone
100 g Sahne
½ Pck. Sahnesteif
75 g Nutella
1 Prise Salz
1 Prise gemahlene Vanille
10 g Puderzucker
20 ml Milch

Für die Bananen-Creme:
100 g Sahne
75 g Joghurt
½ Pck. Sahnesteif
1 Banane
1 TL Zitronensaft
10 g Puderzucker

Für die karamellisierten Nüsse:
25 g Haselnüsse
8 g Butter (ca. ½ EL)
15 g brauner Zucker

Besonderes Werkzeug:
Handrührgerät mit Schneebesen
Mixer, Zerkleinerer

Zubereitung:
Als erstes wird die komplette Sahne (von beiden Cremes) mit dem kompletten Sahnesteif steif geschlagen. Anschließend für die Nutella-Creme die Mascarpone, Nutella, Salz, Vanille, Puderzucker und Milch mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer cremig-glatten Masse schlagen. Die Hälfte der steifen Sahne mit einem Teigschaber oder Löffel unterrühren. Die Nutella-Creme nun in die Dessertgläser füllen.

Als nächstes die Bananen, den Joghurt, Zitronensaft und Puderzucker in einen Mixer/Zerkleinerer geben und fein mixen. Hier die restliche steife Sahne unterrühren und ebenfalls in die Dessertgläser füllen. Die Gläser nun kalt stellen.

Für die karamellisierten Nüsse die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Haselnüsse mit einem Messer etwas zerkleinern, dabei dürfen große und kleine Stücke entstehen. Die Nüsse zur Butter in den Topf geben und alles unter Rühren kurz anrösten. Den braunen Zucker hinzugeben und kurz karamellisieren lassen. Die Nüsse nun portionsweise mit einem Teelöffel zu ganz kleinen Häufchen auf ein Backpapier setzen. Sobald sie abgekühlt sind, können die Nüsse auf die Dessertgläser verteilt werden. So verhindert man, dass die Nüsse im Dessertglas nicht aneinander kleben und man sie gut essen kann.

Bis zum Verzehr, jedoch mindestens 2 Stunden, kühlen. Das Dessert kann auch gern schon einen Vortag hergestellt werden.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Nutella-Bananen Creme mit karamellisierten Haselnüssen

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.