Blaubeer-Schokoladen Torte Endlich gibt es mal wieder eine Torte von mir. Torten verspeist man ja nun wirklich nicht ganz so oft, darum habe ich immer nur nach und nach ein neues Tortenrezept für euch. Dieses Mal gibt es sogar eine große Torte (28 cm), da ich sie zu einem Familienfest mitgenommen habe. Ich finde eigentlich kleine Torten optisch ansprechender, aber das wäre für so viele Leute zu wenig gewesen. Aber ihr könnt ja wie immer meine Umrechnungstabelle nutzen und euch die Torte in der passenden Größe nachbacken. 🙂 Wie gefällt euch denn die Blaubeer-Schokoladen Torte?

Blaubeer-Schokoladen Torte Da wir Vegetarier in der Familie haben, war es mir total wichtig, keine Gelatine für die Creme zu verwenden. Stattdessen habe ich mit San apart – einem Sahnesteifmittel – gearbeitet. Und es hat wunderbar funktioniert. Ich gehöre sowieso zu der Fraktion: wenn man Gelatine umgehen kann, dann umgehe ich sie gern.

Blaubeer-Schokoladen Torte Zwischen Tortenboden und Creme versteckt sich noch etwas Blaubeermarmelade, um noch mehr diesen Blaubeer-Geschmack in den Vordergrund zu stellen. Wer das aber nicht mag, lässt die Marmelade einfach weg. So schmeckt der Boden schokoladiger und nicht so fruchtig-schokoladig. Uns hat jedoch die Variante aus Schoko und Frucht sehr gut geschmeckt.

Blaubeer-Schokoladen Torte
Blaubeer-Schokoladen Torte


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 45 min
Backzeit: 30 min
Kühlzeit: mind. 4 Stunden
Zeit insgesamt: mind. 5 Std. 15 min

Zutaten für eine 28 cm Torte:

Für den Teig:
100 g Zartbitterschokolade
60 g Butter
2 Eier (Kl. M), zimmerwarm
120 g Zucker
1 Prise gemahlene Vanille oder 1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
50 g Kakao
1,5 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
250 ml Buttermilch, zimmerwarm

Für die Creme:
200 ml Sahne
250 g Quark 20%
120 g Joghurt 3%
250 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Zucker
1 große Prise gemahlene Vanille
9 TL San apart

Ansonsten:
100 g Blaubeermarmelade
200 g Blaubeeren, frisch

Besonderes Werkzeug:
28 cm Springform
Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Schneebesen
Sieb

Zubereitung:
Alle Zutaten etwa 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 28 cm Durchmesser einfetten.

Die Zartbitterschokolade mit der Butter schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker mindestens 3 min weißcremig rühren. Die Butter-Schoko-Masse und die Buttermilch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Salz und mit dem Kakaopulver vermischen und zur restlichen Masse sieben. Alles ganz kurz verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

In die Springform geben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen und auf ein Gitter stürzen.

Den Kuchenboden mit einem Tortenring umspannen. Die Marmelade etwas in der Mikrowelle erwärmen und anschließend durch ein Sieb streichen. So wird die Marmelade schön samt. Die Marmelade auf dem Kuchen verteilen und anschließend kalt stellen.

Nun kann die Creme hergestellt werden. Dafür die Sahne mit 2 TL San apart steif schlagen. In einer anderen Rührschüssel den Quark, Joghurt, Frischkäse zusammen mit dem Zucker, der Vanille und 7 TL San apart solange cremig rühren, bis die Masse leicht andickt. Anschließend die Schlagsahne unterheben.

Die Creme nun mit einem Teigschaber auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Die Heidelbeeren waschen, etwas trocken tupfen und auf den Kuchen legen.

Den fertigen Kuchen nun für mindestens 4 Stunden, am besten jedoch über Nacht, kalt stellen.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Blaubeer-Schokoladen Torte

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.