Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert Endlich ist wieder Rhabarberzeit! Mit diesen leckeren Stangen kann man so viel anfangen und zaubern…Zur Eröffnung der Rhabarber-Saison gab es bei uns ein süß-säuerliches Quarkdessert kombiniert mit Erdbeeren und Löffelbiskuits. Wie meistens auf Ofenliebe ist auch dieses Dessert wieder einfach gemacht und benötigt keine außergewöhnlichen Zutaten. Dafür ist es aber umso leckerer! 🙂

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert Esst ihr auch so gern Rhabarber? Ich finde die Kombi aus den säuerlichen Stangen und süßen Erdbeeren jedes Mal aufs Neue super. Letztes Jahr zeigte ich euch den unglaublich lockeren Erdbeer-Rhabarber Joghurtkuchen, der bei uns innerhalb kürzester Zeit komplett leer gemampft wurde. Das sagt schon einiges aus, oder? 😀

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert Ihr findet hier auf Ofenliebe aber bereits auch andere leckere Rezepte mit Rhabarber. Wie wäre es zum Beispiel mit:

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert Zum Quarkdessert gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Außer, dass es wirklich lecker und empfehlenswert ist. Probiert es einfach mal aus. 🙂

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert
Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 20 min (ohne Warte- und Kühlzeit)

Zutaten für 2 Portionen:
150 g Rhabarber
100 g Erdbeeren
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
20 g Zucker
20 g Löffelbiskuits
100 g Magerquark
100 g Sahne
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
20 g Zucker

Für die Deko:
ein paar Löffelbiskuits, zerbröselt
halbierte Erdbeeren

Besondere Werkzeuge:
Handrührgerät mit Schneebesen
ggf. Haushaltsreibe

Zubereitung:
Den Rhabarber waschen, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und klein schneiden. Den Rhabarber zusammen mit dem Zitronensaft und Zucker in einem Topf aufkochen lassen, anschließend etwa 3 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Die Erdbeeren hinzugeben und nochmals 3 min köcheln lassen. Anschließend komplett erkalten lassen.

Die Löffelbiskuits klein schneiden und auf die Dessertgläser aufteilen. Die Hälfte der Rhabarber-Erdbeer Masse darüber geben. Den Quark zusammen mit der Sahne, dem Zitronensaft und dem Zucker mit einem Handrührgerät steif schlagen. Die Creme auf beide Gläser aufteilen. Die restliche Rhabarber-Erdbeer Masse darauf verteilen.

Das Dessert nun bis zum Servieren kalt stellen. Direkt vor dem Verzehr mit einer halbierten Erdbeere dekorieren. Ein Löffelbiskuit sehr fein zermahlen, das geht beispielsweise gut mit der feinen Seite einer Haushaltsreibe. Die Brösel in der Mitte des Desserts geben.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert

Rhabarber-Erdbeer Quarkdessert

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.