One Pot Pasta mit Hähnchen und BlattspinatDiese One Pot Pasta mit Hähnchen, Blattspinat und Champignons ist ein echtes Leckerchen. Das Beste an diesen One Pot Pasta Rezepten ist ja echt, dass ihr einfach alle Zutaten in einen Topf werft, los köchelt und ab und zu nur mal umrühren müsst. Mehr nicht. Fix gemacht sind die meisten ebenfalls. Und wer freut sich nach einem langen Tag nicht auf ein schnell gekochtes warmes Abendessen? Und dann auch noch mit Pasta? Also da würde doch – zumindest bei uns in der Familie – niemand nein sagen.

One Pot Pasta mit Hähnchen und BlattspinatDie One Pot Pastas sind so vielseitig und so einfach, für uns immer mal wieder gern ein leckeres Mittag- oder Abendessen. Es gibt ja – leider irgendwie viel zu oft –  solche Tage, an denen man am liebsten das Essen herbeizaubern würde, weil man kaum Zeit findet. Für eine One Pot sollte die Zeit jedoch schon noch ausreichen, oder? 🙂 Für dieses Gericht würde ich zwar schon 25 min einplanen, aber nachdem ihr alles klein geschnitten und in den Topf geworfen habt, müsst ihr fast nichts mehr machen. Ab und zu noch in den Topf schauen und mal umrühren. Aber ansonsten ist hier nicht viel zu tun.

One Pot Pasta mit Hähnchen und BlattspinatIch finde die Kombi mit Hähnchen, Blattspinat und Champignons sehr gelungen…mhhmm. 🙂 Ich habe für meine Pasta gefrorenen Blattspinat verwendet. Ihr könnt aber natürlich auch frischen Blattspinat nehmen – keine Frage. Das schmeckt bestimmt noch besser. 😉

One Pot Pasta mit Hähnchen und BlattspinatKennt ihr auch meine anderen One Pot Pastas? Da wären beispielsweise

Alle drei sind total lecker und auf jeden Fall mal einen Versuch wert.

One Pot Pasta mit Hähnchen und Blattspinat
One Pot Pasta mit Hähnchen und Blattspinat


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 25 min

Zutaten für 4 Personen:
350 g Nudeln, z. B. Tortiglioni
250 g Hähnchenbrust
140 g Champignons
150 g Blattspinat, tiefgekühlt
1 Schalotte (optional)
1 Knoblauchzehe (optional)
400 g gehackte Tomaten
500 g passierte Tomaten
200 g Sahne
300 ml Wasser
1 EL Oregano
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Parmesan nach Belieben

Zubereitung:
Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Optional eine Schalotte und Knoblauchzehe schälen und ganz klein würfeln. Falls ihr frischen Spinat verwendet, diesen nun waschen.

Danach alle Zutaten bis auf den Parmesan in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald es köchelt, die Hitze etwas reduzieren (mittlere Stufe) und solange mit geschlossenem Deckel köcheln lassen bis die Nudeln gar sind. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Falls für euren Geschmack noch zu viel Sauce im Topf sein sollte, das ganze nochmals ein paar Minuten ohne Deckel kochen lassen. Falls es jedoch zu trocken werden sollte, einfach noch ein wenig Wasser hinzugeben und weiter kochen. Zum Schluss alles nochmal nach Geschmack salzen und pfeffern.

Die Pasta auf einen Teller geben und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

One Pot Pasta mit Hähnchen und Blattspinat

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.