Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladigFalls ihr gern Mousse au chocolat esst, dann solltet ihr unbedingt mal diesen zartschmelzenden Kuchen ausprobieren. Er ist sooo schokoladig, luftig und zart und auch absolut nicht stopfend oder stark sättigend, wie man es eventuell sonst von manchen Schokoladenkuchen gewohnt ist. Schokoladenfans könnten hier wirklich auf ihre Kosten kommen. 🙂 Aber kleine Warnung: ihr solltet wirklich Schokolade mögen, ansonsten ist der Kuchen nichts für euch. 😉

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladigDie Idee für diesen leckeren Kuchen habe ich mir bei Paulas Frauchen geklaut. Und wie ich eben bin, habe ich das Rezept so abgewandelt, dass es meinen Vorstellungen entspricht. 🙂 Vor allem hat mich die geschlagene Sahne im Teig interessiert und fasziniert, da ich dies zuvor noch nie gemacht hatte. Das musste ich unbedingt mal testen. Und siehe da, es hat super funktioniert und schmeckte ausgezeichnet. Die leichte Konsistenz erinnerte tatsächlich an Mousse au chocolat.

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladigNatürlich ist der Kuchen – obwohl er ohne Butter und ohne Mehl gebacken wird – nichts für die schlanke Linie. Aber wen interessiert das schon, wenn man ein Stück von diesem supercremigen Kuchen vor der Nase hat? 🙂 Er duftet richtig schön schokoladig.

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladig

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladigBitte nicht wundern, wenn der Kuchen trotz langsamen Abkühlens in sich zusammenfällt und ein paar Risse entstehen. Das ist ganz normal und gehört sich so. 😉

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladig
Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladig


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 20 min
Backzeit: 45 min
Zeit insgesamt: 1 Std. 5 min

Zutaten für eine 28 cm Springform:
5 Eier (Kl. M), zimmerwarm
100 g Zucker
eine großzügige Prise gemahlene Vanille
300 g Sahne, kalte
250 g Zartbitterschokolade
100 ml Milch
35 g Kakaopulver

Für die Deko:
Puderzucker
evtl. ein paar Beeren

Besonderes Werkzeug:
Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Schneebesen

Zubereitung:
Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier einspannen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Anschließend 20 g Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen und etwa 3 min weiterschlagen bis eine cremig glänzende Masse entsteht. In einer anderen Schüssel die kalte Sahne steif schlagen. In einer großen Rührschüssel die Eigelbe zusammen mit den restlichen 80 g Zucker und der Vanille etwa 5 bis 6 min weißcremig aufschlagen.

Die Schokolade klein hacken oder in Stücke brechen. Zusammen mit der Milch kurz in der Mikrowelle (oder über einem Wasserbad) schmelzen und anschließend verrühren. Das Kakaopulver mit einem Schneebesen unterrühren. Die Schokoladenmasse ganz langsam unter die Eigelbcreme rühren. Nun die geschlagene Sahne unterheben und danach vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Teig in die Springform füllen, etwas glatt streichen und etwa 45 min backen.

Nach dem Backen, den Backofen ausschalten und ein Holzlöffel in die Ofentür klemmen, sodass nur ein kleiner Spalt geöffnet ist. Den Kuchen darin nun etwa 30 min abkühlen lassen. Währenddessen wird der Kuchen etwas in sich zusammen fallen und es können auch kleine Risse entstehen. Das gehört sich aber so und ist nicht weiter schlimm. Er wird trotzdem richtig luftig schmecken. 😉

Den Kuchen anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Den Springformrand lösen und den Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen. Vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben und evtl. mit ein paar Beeren verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladig

Mousse au chocolat Kuchen – zartschmelzend und sooo schokoladig

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.