Mini Quark-Zimt HörnchenHeute habe ich eine süße Snackidee für euch, die sehr einfach in der Herstellung ist und super auf einem Brunchbuffet oder einfach für Zwischendurch ankommt. Vielleicht kennt ihr schon meine herzhafte Version dieser leckeren Mini Hörnchen. Falls ihr euch das Rezept zur herzhaften Variante anschauen möchtet, klickt euch hier weiter zu den Mini Speck-Käse Hörnchen.

Mini Quark-Zimt HörnchenDer Teig dieser Hörnchen ist einfach gehalten und somit sehr vielseitig einsetzbar. Ob mit süßer oder pikanter Füllung, dadurch dass der Teig keinerlei Gewürz enthält, ist alles möglich. Ihr könnt euch auch selbst einen tollen Belag überlegen und so diese Hörnchen abwandeln. Zum Beispiel schmeckt es auch wunderbar mit einer süßen Nussfüllung. 🙂

Mini Quark-Zimt Hörnchen
Mini Quark-Zimt Hörnchen


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 20 min
Kühlzeit: 2 Std.
Backzeit: 20 min
Zeit insgesamt: 2 Std. 40 min

Zutaten für 24 Stück:

Für den Teig:
150 g Mehl
100 g Butter
100 g Frischkäse, Doppelrahmstufe

Für die Füllung:
30 g Zucker
30 g brauner Zucker
2 TL Zimt
½ TL gemahlene Vanille
100 g Magerquark

Besonderes Werkzeug:
Handrührmaschine oder Küchenmaschine mit Knethaken
Wellholz/Nudelholz

Zubereitung:
Für den Teig Butter, Mehl und Frischkäse in einer Rührschüssel mit den Knethaken zu einer glatten Masse kneten. Anschließend in Folie wickeln und für mindestens 2 Stunden kaltstellen, gerne auch länger.

In der Zwischenzeit beide Zuckerarten mit der Vanille und dem Zimt vermischen.

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Einen kleinen Teil der Zimt-Zucker Mischung auf eine saubere Arbeitsfläche geben. Die Teigkugel darauflegen, und mit einem Wellholz zu einem circa 26 cm großen Kreis auswellen. Dabei mehrmals wieder den Teig von der Arbeitsfläche anheben und schauen, dass er nicht an der Arbeitsfläche haften bleibt. Falls er haften sollte, noch etwas Zimt-Zucker oder Mehl darunter geben.

Die halbe Menge des Magerquarks auf den Teig streichen und gleichmäßig verteilen. Erneut etwas Zimt-Zucker darauf verteilen. Mit einem Messer nun 12 gleich große Stücke schneiden (wie einen Kuchen). Von außen her die einzelnen Stücke aufrollen und somit zu kleinen Hörnchen formen. Diese mit ein bisschen Abstand auf das Backblech legen. Das ganze wandert nun für etwa 20 min in den Ofen. Sobald die Hörnchen goldgelb sind, können sie aus dem Ofen genommen werden.

Mit der restlichen Teigkugel und den restlichen Zutaten genau dasselbe durchführen.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Mini Quark-Zimt Hörnchen

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.