Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-PestoWie gestern bereits angekündigt, erscheint heute ein Rezept zu einem mediterranen Kartoffelsalat, den ich mit selbstgemachtem Basilikum-Pesto (das Rezept findet ihr hier) verfeinert habe. Klingt komisch? Pesto im Kartoffelsalat? Mag sein. Ist aber tatsächlich sehr lecker und empfehlenswert! 🙂

Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-PestoWir haben den Kartoffelsalat „pur“ gegessen. Ich kann ihn mir aber auch wunderbar zu Gegrilltem vorstellen. Es muss ja nicht immer dasselbe zum Grillen sein, oder? Natürlich schmecken die Salate und Beilagen wie man sie sonst zum Grillen hat gut. Aber vielleicht möchtet ihr doch gern mal einen neuen Salat dazu ausprobieren. Der Sommer mag ja bald kommen und somit gibt es auch wieder vermehrt Grillabende. So ist es zumindest bei uns. 🙂 Und wer weiß, vielleicht habt ihr ja dann mal Lust auf so einen mediterranen Kartoffelsalat. 😉

Das Basilikum-Pesto hat man ruckzuck selbst hergestellt. Die Anleitung dazu könnt ihr hier nachlesen. Ihr könnt aber natürlich auch – wenn euch das lieber ist – ein gekauftes Pesto verwenden.

Was ich an diesem Salat mag: man benötigt nicht zig verschiedene Zutaten. Er kommt mit nur ein paar auserwählten Zutaten sehr lecker daher.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-Pesto
Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-Pesto


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 30 min

Zutaten für 5 bis 6 Portionen:
1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
50 g Rucola
150 g Cocktailtomaten
2 EL Balsamicoessig, bianco
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
70 g Basilikum-Pesto

Außerdem:
Parmesansplitter
Pinienkerne
Balsamicocreme

Zubereitung:
Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser etwa 20 min garen, das kommt jedoch ganz auf die Größe der Kartoffeln an. Sobald sie weich sind, herausnehmen und die Kartoffeln schälen. Anschließend werden sie in mundgerechte Stücke geschnitten.

Anschließend den Rucola waschen, die Cocktailtomaten halbieren und mit zu den Kartoffeln in eine große Schüssel geben. Den Salat mit Balsamicoessig, Olivenöl und Pesto verfeinern. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles sehr gut durchrühren.

Nun kann der Salat serviert werden. Wer mag, einfach noch mit Parmesansplittern, Pinienkernen und Balsamicocreme garnieren. Lauwarm schmeckt er am besten.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-Pesto

2 Comments

2 comments on “Mediterraner Kartoffelsalat mit Basilikum-Pesto”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.