Marzipan Mohn Gugelhupf mit OrangenglasurFreunde, wenn ihr auch nur so ein ganz kleines bisschen auf Marzipan und Mohn steht, dann backt diesen G E I L E N Kuchen! Der Rührkuchen ist so unglaublich saftig und luftig, der absolute Wahnsinn! Das stinkt gerade schon förmlich nach Selbstlob, sorry. Aber wir fanden diesen Kuchen wirklich übertrieben lecker und genial! 😀

Marzipan Mohn Gugelhupf mit OrangenglasurBevor ihr die trockenen Zutaten zum Rest gebt, rührt richtig schön ausgiebig alles weich und cremig. Für einen grandiosen Gugelhupf braucht es eben ein bisschen Liebe und Zeit! 🙂 Der Eischnee lockert den Teig auch nochmal richtig gut auf. Und: Ihr solltet für einen saftigen Kuchen auch immer schön eine Stäbchenprobe durchführen. Schaut lieber schon mal etwas vor dem Ende der Backzeit in den Ofen. Jeder Ofen heizt unterschiedlich. Es kann auch sein, dass euer Ofen so top heizt, dass der Kuchen schon 5 bis 10 min früher fertig gebacken ist. Es gilt auf jeden Fall: Sobald kein Teig mehr am Holzspieß hängen bleibt, den Kuchen sofort aus dem Ofen nehmen!

Marzipan Mohn Gugelhupf mit OrangenglasurGanz früher habe ich dem Kuchen immer noch ein paar Extraminuten gegönnt, weil ich Angst hatte, dass er vielleicht doch noch nicht ganz fertig ist. Das ist QUATSCH! Sobald nichts mehr am Spieß hängen bleibt, raus damit! So trocknet der Kuchen nicht aus und bleibt wunderbar saftig!! Und das wollen wir doch, oder? Einen fluffigen und saftigen Kuchen. Niemand mag einen trockenen Kuchen. Ganz besonders nicht mein Mann. 😀 Diesen Kuchen hat er aber sowas von weg geatmet. Das muss doch was heißen! 😀

Marzipan Mohn Gugelhupf mit Orangenglasur
Marzipan Mohn Gugelhupf mit Orangenglasur


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 15 min
Backzeit: 45 min
Zeit insgesamt: 1 Std.

Zutaten für eine Gugelhupf-Form mit 24 cm:
5 Eier, zimmerwarm
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Prise gemahlene Vanille
200 g Butter, weich
200 g Marzipanrohmasse
5 EL Orangensaft
250 g Mehl
3 TL Backpulver
60 g Mohn, gemahlen
2 EL Orangensaft

Für die Glasur:
100 g Puderzucker
2 EL Orangensaft
1 EL Mohn

Besonderes Werkzeug:
Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Schneebesen

Zubereitung:
Eine Gugelhupfform mit etwas Butter einpinseln und mit Mehl leicht einstäuben. Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Als erstes die Marzipanrohmasse in eine Schüssel hinein klein rupfen und mit 5 EL Orangensaft verrühren bis sich die zwei Komponenten leicht verbinden und cremig werden.

Anschließend die Eier trennen. Die Eiweiße zusammen mit der Prise Salz in einer fettfreien und sauberen Rührschüssel steif schlagen. Den Zucker und die Vanille hinzugeben und weiterschlagen bis eine cremig-glänzende Masse entsteht.

In einer anderen Rührschüssel die Eigelbe zusammen mit der weichen Butter und dem Marzipan-Orangen Gemisch mindestens 3 min – gern auch etwas länger – aufschlagen lassen. Mehl und Backpulver vermischen, hineinsieben und ganz kurz unterrühren. Den Eischnee auf zwei Mal vorsichtig unterheben.

1/3 des Teiges in eine andere Schüssel geben, den gemahlenen Mohn und 2 EL Orangensaft unterrühren. Die Mohnmasse in die Form geben, anschließend den restlichen Marzipanteig darauf verteilen. Mit einer Gabel die Mohnmasse leicht unter die Marzipanmasse rühren, sodass die typische Marmorierung entsteht.

Den Kuchen nun auf mittlerer Ebene im Backofen etwa 45 bis 50 min backen lassen bis der Kuchen goldgelb ist. Macht BITTE schon etwas früher die Stäbchenprobe – jeder Backofen backt unterschiedlich! Sobald kein Teig mehr am Holzspieß kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Den Kuchen 10 min in der Form abkühlen lassen, anschließend stürzen und komplett erkalten lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit Orangensaft klümpchenfrei rühren und über den Kuchen geben. Nach Belieben etwas Mohn darauf streuen. Anschneiden und einfach nur genießen!

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Marzipan Mohn Gugelhupf mit Orangenglasur

4 Comments

4 comments on “Marzipan Mohn Gugelhupf mit Orangenglasur”

    • Hallo Lena,
      vielen Dank. 🙂 Wenn dein Freund Mohn und Marzipan mag, kann ich den Kuchen wirklich nur wärmstens empfehlen. Freut mich, dass du ihn mal ausprobieren möchtest! 🙂
      Viele Grüße, Sarah

    • Hallo Greta,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Entschuldige bitte die Verzögerung meiner Antwort. Der Kommentar ist in meinem Spamfach gelandet. 🙁
      Das freut mich sehr, dass dir der Zitronenkuchen geschmeckt hat.
      Viele Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.