Mango-Hähnchen Salat - ein exotischer Genuss!Vor 2 Tagen war endlich Frühlingsanfang. Ich weiß ja nicht wie es euch da geht, aber ich bin ein absoluter Frühlingsmensch. Ich liebe den Frühling. Mit all seinen schönen Blüten, grünen Blättern und Sonnenstrahlen. Es ist definitiv meine Lieblingsjahreszeit – gefolgt vom Sommer. Um das zu feiern, muss nun direkt mal etwas Frühling auf den Teller. Einen leichten Salat mit Mangostückchen, Mangocreme, Limettendressing und saftig gebratenem Hähnchen. Das Hähnchen wird zuvor mariniert, damit es wunderbar mit dem Salat harmoniert.

Mango-Hähnchen Salat - ein exotischer Genuss!Ich esse diesen Salat sehr gern, da er auch etwas leicht Exotisches an sich hat. Da ich jedoch die einzige in der Familie bin, die Mango gern isst, habe ich mir den Salat einfach auf zwei Tage aufgeteilt. In Frischhalteboxen kühl aufbewahrt hält er sich mindestens zwei Tage lang frisch. So hat man am nächsten Tag keine Arbeit mehr und kann den Salat nochmals genießen.

Er benötigt eventuell mehr Vorbereitungszeit als normale andere Salate, aber dafür hat man auch etwas richtig Geniales auf dem Teller. 🙂 Wenn ihr Mango gern mögt, dann solltet ihr unbedingt diesen Salat mal ausprobieren. Ich kann es euch nur empfehlen! ♥

Mango-Hähnchen Salat - ein exotischer Genuss!
Mango-Hähnchen Salat - ein exotischer Genuss!


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 30 min
Wartezeit: 30 min
Zeit insgesamt: 1 Std.

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

Für den Salat:
Salat nach Belieben (z. B. Feldsalat und Kopfsalat)
1 Avocado
1 Mango
ein kleines Stück Ingwer (2x2cm)
4 TL Limettensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Für die Hähnchenbrust:
300 bis 400 g Hähnchenbrust
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
2 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
1 TL Honig

Für das Dressing:
4 TL Limettensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Olivenöl
½ TL Honig

Ansonsten:
Sesamkörner nach Belieben
Balsamicocreme (optional)

Besonderes Werkzeug:
Mixer, Zerkleinerer

Zubereitung:
Als erstes muss das Fleisch mariniert werden. Dazu zuerst das Fleisch waschen, trocken tupfen und in eine Gefriertüte geben. Anschließend Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili, Honig und das Öl hinzugeben. Die Tüte fest verschließen und mit den Händen die Hähnchenbrust gut durchreiben, damit sie von allen Seiten von der Marinade umhüllt wird. Anschließend in den Kühlschrank legen und 30 min ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Salat waschen und klein rupfen. Die Avocado würfeln. Die Mango schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hälfte der Mango zusammen mit der Avocado beiseite stellen. Die andere Hälfte kommt in einen Mixer/Zerkleinerer. In den Mixer kommt ebenfalls frisch geschälter Ingwer, Limettensaft, Salz und Pfeffer. Dies wird nun ganz fein püriert.

In einer kleinen Schüssel das Dressing aus den oben genannten Zutaten herstellen.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen, das marinierte Fleisch hineinlegen und von allen Seiten kräftig anbraten. Anschließend die Hitze etwas herunter regulieren und das Fleisch bei geschlossenem Deckel so lange braten bis es durch ist. Bei mir hat das etwa 10 min gedauert. Das kommt aber natürlich auf die Dicke der Hähnchenbrust an. Notfalls einfach zwischendurch anschneiden und nachsehen, ob es noch rosa ist. Anschließend in Scheiben schneiden.

Den Salat auf einen Teller geben. Mit Avocado und Mango bestücken. Das Limettendressing und die Mangocreme darüber träufeln. Das Fleisch in Scheiben auf den Salat legen und mit Sesam bestreuen. Wer möchte, kann nun noch etwas Balsamicocreme darüber verteilen.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Mango-Hähnchen Salat - ein exotischer Genuss!

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.