Lauch-Tomaten QuicheMeine Lieben, hier auf dem Blog hat ja noch ein Rezept für eine Quiche oder herzhafte Tarte gefehlt!! Das hole ich mit diesem Rezept nun schleunigst nach! Denn endlich bin ich eine glückliche Besitzerin einer Quiche-, Tarteform **! Ja ich hatte tatsächlich noch keine Form davor…traurig, aber wahr. Auch als Food-Blogger besitzt man nicht alle Küchenutensilien, die der Markt so hergibt. 😀

Diese Tarteform habe ich über eine Shopping Mall im Internet, Netzshopping.de, gekauft. Auf dieser Seite findet man alle möglichen Dinge * – sei es von Küchenutensilien, über Möbel oder sogar Kleidung. Falls ihr auf der Suche nach einer bestimmten Sache seid, könnt ihr dort auf einen Schlag fündig werden. Denn Netzshopping.de sucht euch ganz viele passende Angebote von verschiedenen Anbietern und verschiedenen Versandhändlern heraus. Seid ihr dann fündig geworden, werdet ihr zum entsprechenden Händler weitergeleitet und ihr kauft wie gewohnt weiter ein.

Lauch-Tomaten QuicheNun aber zurück zur oberleckeren Lauch-Tomaten Quiche! Schon während dem Backvorgang duftet die ganze Wohnung nach dieser leckeren Angelegenheit! Knuspriger Mürbteig, gefüllt mit einer cremig-weichen Füllung aus Lauch, Tomaten, Gouda und dieser typisch leckeren Quichecreme aus Crème fraîche, Eiern und Gewürzen. Mehr braucht mein Bloggerherz nicht, um glücklich zu sein. 😀

Diese Quiche schmeckt warm und sogar auch kalt! Bedeutet also für euch, dass ihr sie super vorbereiten könnt und dann zum Beispiel auf einer Party oder einem Brunch kalt servieren könnt. Ihr könnt sie aber natürlich auch warm zu einem gemütlichen Mittag- oder Abendessen mit Salat reichen. Das bleibt ganz euch überlassen.

Lauch-Tomaten Quiche
Lauch-Tomaten Quiche


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 40 min
Wartezeit: 30 min
Backzeit: 40 min
Zeit insgesamt: 1 Std. 50 min

Zutaten für 12 Stücke (28 cm Form):

Für den Teig:
250 g Mehl
100 g kalte Butter
1 Ei (Kl. M)
½ TL Salz
1 – 2 EL Milch

Für den Belag:
130 g Kirschtomaten
800 g Lauch
1 EL Butter

150 g Crème fraîche
3 Eier (Kl. M)
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
100 g Gouda

Ansonsten:
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Besonderes Werkzeug:
Küchenmaschine mit Knethaken
Tarte-, Quicheform mit 28 cm Durchmesser **
Pinsel
Well-, Nudelholz

Zubereitung:
Zuerst wird der Teig hergestellt. Dafür das Mehl in eine große Rührschüssel geben. Die kalte Butter in Stückchen schneiden und dazu geben. Das Ei, das Salz und die kalte Milch mit hinzugeben. Nun alles mit den Knethaken durchrühren. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit kann der Belag vorbereitet werden. Hierzu den Lauch in 1 cm breite Ringe schneiden und waschen. Diesen nun in 1 EL Butter etwa 5 min in einer Pfanne dünsten, damit er ein wenig zusammenfällt.

Die Tomaten waschen und halbieren. Den Gouda fein reiben.

Die restlichen Eier zusammen mit der Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Den Lauch und die Hälfte des Goudas unterrühren.

Den Backofen nun auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform mit Butter einpinseln.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Well-, Nudelholz dünn und rund auswellen, sodass etwa ein Durchmesser von 32 cm entsteht. Dies nun in die Tarteform geben und den Rand leicht andrücken. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Damit der Teig blindgebacken werden kann, nun etwas Backpapier auf den Teig legen und darüber die Hülsenfrüchte geben. So wird das ganze nun etwa 8 min lang gebacken.

Anschließend herausnehmen, das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen. Die Lauchcreme auf dem Teig verteilen. Den restlichen Käse darüber verteilen und die halbierten Tomaten darauflegen.

Die Quiche nun bei mittlerer Schiene circa 40 min backen. Die Cremeschicht sollte zum Schluss fest aussehen und nicht mehr wackeln.

Danach die Quiche auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen, bevor sie serviert wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Lauch-Tomaten Quiche

* Hinweis: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Netzshopping.de entstanden. Vielen Dank für die tolle und reibungslose Kooperation!

** Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Was bedeutet das? Ich erhalte eine kleine Provision, falls du über Ofenliebe einkaufst. Für dich ändert sich nichts.

0 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.