Knusperstangen aus BlaetterteigKennt ihr die Knusperstangen vom Bäcker? Selbstgemacht schmecken diese mindestens genauso gut – wenn nicht sogar noch besser. Sie sind wunderbar knusprig und saftig. Sie eignen sich hervorragend als Partysnack, für zwischendurch oder zu einem kleinen Salat. Unsere Tochter liebt sie! Ein Snack also für Groß und Klein. 😉 Leicht herzustellen sind sie zudem auch noch. Ihr könnt sie warm oder auch kalt verzehren. Beides schmeckt wunderbar. Im Kühlschrank aufbewahrt schmecken sie auch noch am zweiten Tag sehr gut.

Knusperstangen aus BlaetterteigIch bin hin und weg von diesen Teilen! Wir mögen sowieso fast alles mit Blätterteig…(probiert doch auch mal die gefüllten Blätterteigtaschen), aber diese Knusperstangen haben mich am Anfang echt vom Hocker gehauen weil sie so würzig, saftig und gleichzeitig knusprig waren. Ihr mögt Blätterteig genauso sehr wie ich? Dann habt ihr hier das perfekte Rezept für euch gefunden! 🙂

Knusperstangen aus Blaetterteig
Knusperstangen aus Blaetterteig


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 20 min
Backzeit: 20 min
Zeit insgesamt: 40 min

Zutaten für 12 große Stangen:
2 Blätterteige, aus dem Kühlregal
200 g gekochter Schinken
1 Schalotte
1 Fleischtomate oder 2 normale Tomaten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Oregano, gerebelt
2 EL Frischkäse, natur
1 Ei (Kl. M)
2 EL Blaumohn
2 EL Sesam
50 bis 80 g Emmentaler

Zubereitung:
Für die Füllung die Schalotte und den Schinken in kleine Würfelchen schneiden. Beides ohne Fett in einer beschichteten Pfanne 3 min anbraten. Die Tomate klein würfeln und hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Alles circa 2 min köcheln lassen und anschließend etwas abkühlen lassen.

Den Käse fein reiben. Das Ei mit einer Gabel verquirlen und leicht salzen und zuckern.

Den 1. Blätterteig ausrollen, aber auf dem Papier liegen lassen. Den Frischkäse darauf verteilen. Die warme Masse darauf verstreichen. Die Hälfte des geriebenen Käses darauf geben. Nun den 2. Blätterteig darauf legen und leicht andrücken. Das obere Papier abziehen und beiseite legen (nicht wegwerfen). Auf die Oberseite des Blätterteigs die Hälfte des verquirlten Eies pinseln. Den Mohn darauf gleichmäßig streuen, als nächstes das Papier wieder darauf legen und leicht andrücken.

Nun alles einmal umdrehen. Das geht am besten, indem man die eine Seite langsam über die andere zieht. Anschließend das obere Papier nun abziehen. Mit dem restlichen Ei bestreichen und das Sesam und den restlichen Käse darauf verteilen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auskleiden und den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Den fertig gefüllten Blätterteig nun in 12 gleich breite Streifen schneiden. Jeden Streifen einzeln vorsichtig auf das Backblech legen und so verdrehen, dass eine Spirale entsteht.

Die Bleche einzeln nacheinander für 20 min auf die mittlere Schiene geben und goldgelb backen.

Nach dem Backen herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen oder gleich genießen. 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Knusperstangen aus Blaetterteig

2 Comments

2 comments on “Knusperstangen aus Blätterteig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.