Italienischer NudelsalatEin wahnsinnig leckerer Nudelsalat, der hervorragend zu Gegrilltem passt oder einfach „pur“ als Hauptmahlzeit. Der Rucola, italienischer Hartkäse und vor allem die getrockneten Tomaten verleihen dem Nudelsalat eine super Würze. Eigentlich sollten in den Salat Pinienkerne wandern, aber da ich in zwei verschiedenen Supermärkten einfach keine Pinienkerne gefunden habe, gab es stattdessen Sonnenblumenkerne. Das war aber genauso lecker! Als ich den Salat anrichtete und mein Mann den Salat aus der Schüssel probierte, meinte er: „Mmmhhm….das ist genau mein Ding!“. Das spricht doch für sich, oder? Na auch Lust darauf bekommen? Dann auf zum Supermarkt Zutaten einkaufen, Nudeln abkochen, Gemüse und Käse klein schnippeln, anrichten und genießen. 🙂

Italienischer Nudelsalat
Italienischer Nudelsalat


Rezept drucken

Zubereitung: 25 min

Zutaten für 6 Personen:

500 g Farfalle
100 g Cocktailtomaten
100 g Rucola
250 g getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl und Balsamico)
150 g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)
nach Belieben Pinienkerne (oder Sonnenblumenkerne)
10 frische Basilikumblätter

Für das Dressing:
3 EL Olivenöl
5 EL weißer Balsamicoessig
5 EL Soße der eingelegten Tomaten
etwas Salz
etwas Pfeffer
1 Prise Chilipulver
2 EL Honig

Zubereitung:
Als erstes die Farfalle in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanleitung kochen. Sobald sie al dente sind abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht so sehr aneinander kleben. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die frischen Tomaten halbieren. Die getrockneten Tomaten und den Basilikum in kleine Stücke schneiden. Alles in eine große Salatschüssel geben und das Dressing darin herstellen: hierfür alle oben genannten Zutaten für das Dressing in die Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Die abgekühlten Nudeln in die Schüssel geben und alles gut umrühren. Nun noch den gewaschenen Rucola hineingeben und ebenfalls umrühren.

Den Salat auf Salattellern anrichten. Zuletzt den Hartkäse und die Kerne darüber verteilen – genießen! 🙂

Der Salat schmeckt frisch natürlich am besten.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

6 Comments

6 comments on “Italienischer Nudelsalat mit Rucola und getrockneten Tomaten”

  1. Hallo Sarah,
    gestern habe ich Deinen Salat gemacht. In meinem kleinen Kräutergarten wächst gerade Rucola wie Unkraut, da kam mir dieses Rezept gerade recht! Allerdings habe ich nur für zwei Personen gekocht und die Zutaten ohne Abmessen genommen, da ich keine Lust hatte umzurechnen. Hat prima geschmeckt! Und meiner Meinung nach darf auch Basilikum nicht fehlen. Es passt alles hervorragend zusammen. Tolles Rezept!
    Gruß Sibylle

  2. Hallo liebe Sarah,
    ich liebe diesen Nudelsalat. Er so schnell und einfach zu machen und schmeckt sooooo lecker. Liebe Grüße Rebecca

    • Hallo Thomas,
      schön, dass dir mein Rezept zusagt. Vielleicht berichtest du mir ja dann, wie dir der Salat geschmeckt hat? 🙂
      Liebe Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.