Himbeertraum mit BaiserEin Himbeertraum das mit Sahne, Baiser und einem Hauch von Schokolade in 5 min fertig geschichtet ist. Na wie hört sich das für euch an? Es ist ein super schnelles und fixes Dessert, kommt ohne viel Schnickschnack aus und benötigt nicht viele Zutaten. Trotzdem schmeckt es unglaublich gut! Die Himbeeren können frisch oder auch tiefgekühlt verwendet werden, beides schmeckt super.

Himbeertraum mit BaiserDie Zubereitung ist fast schon ein Witz. 😀  Aber trotzdem möchte ich gern dieses Rezept mit euch teilen, da ich echt begeistert davon bin. Wenn es mal schnell gehen muss und man trotzdem ein geniales Dessert zaubern möchte, greift man doch gern mal zu so einem simplen Rezept, oder? Wichtig ist, dass ihr das Dessert mindestens 3 Stunden kühl stellt, damit die Baiserstückchen ein bisschen aufweichen können und alles schön miteinander harmoniert. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten. Einfach drauf los rühren, schichten, kühlen und genießen. 🙂

Himbeertraum mit Baiser
Himbeertraum mit Baiser


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zubereitung: 5 min

Zutaten für 2 Portionen:
150 g Himbeeren, tiefgekühlt oder frisch
150 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Prise gem. Vanille
1 Pck. Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft
40 bis 50 g Meringue/Baiser
eine Handvoll Raspelschokolade

Besonderes Werkzeug:
Handrührgerät mit Schneebesen

Zubereitung:
Die Sahne auf langsamer Stufe 1 min lang verrühren. Anschließend zusammen mit dem Sahnesteif, der Vanille, dem Vanillezucker und dem Zitronensaft auf hoher Stufe steif schlagen.

Die Baiser/Meringue etwas kleiner schneiden.

Nun geht es bereits ans Schichten: In die Gläser zuerst die Hälfte der Baiserstückchen geben. Danach mit Himbeeren bedecken, die Hälfte der Sahne darüber geben und mit etwas Raspelschokolade bestreuen. Den Vorgang wiederholen. Zum Schluss das Dessert mit Raspelschokolade und Himbeeren dekorieren.

Die Nachspeise bis zum Verzehr mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

Himbeertraum mit Baiser

6 Comments

6 comments on “Himbeertraum mit Baiser – ein unglaublich schnelles und leckeres Dessert”

  1. Sieht echt verdammt lecker aus. Gut das ich bald wieder mein freies Wochenende habe, dann weiß ich, was ich da als Nachtisch machen werde 🙂
    Lecker 🙂

    • Liebe Sarah,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Freut mich, dass dir das Rezept zusagt und dass du es testen möchtest. 🙂 Ich hoffe es schmeckt dir genau so gut wie uns.
      Viele Grüße, Sarah

  2. Sieht echt lecker aus,aber als schnelles Dessert würde ich es bei 3 Stunden kaltstwllen nicht gerade bezeichnen.

    • Hallo Benjamin,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Das stimmt, 3 Stunden kaltstellen ist nicht unbedingt schnell. Ich meinte damit jedoch, dass die Zubereitung sehr schnell erledigt ist. Die restliche Zeit ist ja nur „Warten“ angesagt.
      Viele Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.