gluecksschweinchen-mit-marzipan-1Meine lieben Backfreunde, ich weiß ich bin sehr spät dran mit einem Neujahrsrezept. Die letzten Tage war ich leider etwas lahmgelegt durch meine Grippe, darum kommt erst jetzt ein Rezept für süße Glückbringer. Aber wie sagt man so schön? „Besser spät als nie…“ Ich habe rosa Glücksschweinchen für euch kreiert. Aus zwei Lagen Mürbteig, verfeinert mit rosa Marzipan und Zuckeraugen. Ich hoffe sie gefallen euch! 🙂 Bei so einer Kleinarbeit – oder auch „Futzelarbeit“ 😀 – ist Geduld gefragt. Aber dabei kommen echt süße Schweinchen heraus die sich super verschenken lassen. Einfach in ein Geschenktütchen einpacken und ab damit zu den Liebsten, um viel Glück und Erfolg für das nächste Jahr zu wünschen.

Dadurch dass es Mürbteigkekse sind, halten sie sich natürlich auch mehrere Tage. 🙂

gluecksschweinchen-mit-marzipan-5Meine Lieben, das ist nun auch das letzte Rezept in diesem Jahr für euch. Ich möchte mich bei euch allen herzlich für das fleißige Lesen, Kommentieren und Nachkochen/Nachbacken bedanken. Dieses Jahr im Mai begann diese Reise ins Bloggerleben und ich denke, dass sich einiges am Blog getan hat. Natürlich wird man mit der Zeit besser im Umgang mit der Kamera und mit den Rezeptideen. Für das Jahr 2017 wünsche ich mir, dass ihr weiterhin fleißig meine Beiträge lest und kommentiert. Ich freue mich immer über jeden einzelnen und es macht mir große Freude die Rezepte mit euch teilen zu dürfen! Vielen Dank für alles! ♥

Nun wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017, feiert schön und habt Spaß!

gluecksschweinchen-mit-marzipan-4
gluecksschweinchen-mit-marzipan-3


Rezept drucken (mit Bild)
Rezept drucken (ohne Bild)

Zeit Mürbteigkekse:

Zubereitung: 10 min
Kühlzeit: 30 min
Backzeit: 13 min
Zeit insgesamt: ca. 55 min

+ Zeit zum Marzipan färben, auswellen, dekorieren, usw. Dafür könnt ihr auf jeden Fall nochmal 2 Stunden dazu zählen. Je nachdem wie eurer handwerkliches Geschick ist. 🙂

Zutaten für ca. 12 Kekse:

Für den Mürbteig:
250 g Mehl
125 g Butter
100 g Zucker
1 Ei (Kl. L)
1 Prise Salz

Für die Schweinchendeko:
rosa Lebensmittelfarbe *
300 g Marzipanrohmasse
Zuckerkleber
Zuckeraugen

Besonderes Werkzeug:
Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Knethaken
Pinsel
Wellholz
Ausstechformen rund (4 cm und 8 cm Durchmesser)
Frischhaltefolie
Mini Lochtülle oder Zahnstocher

Zubereitung:
Zuerst einen Mürbteig herstellen. Dafür die oben genannten Mürbteig-Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Dies kann man natürlich auch mit den Händen erledigen. Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auskleiden.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick auswellen. 12 große Kreise und 12 kleine Kreise ausstechen, auf das Backpapier legen und für etwa 12 bis 15 min auf der mittleren Schiene backen.

Sobald die Kekse am Rand leicht goldgelb sind, können sie aus dem Ofen herausgenommen werden. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Das Marzipan mit einer Messerspitze rosa Lebensmittelfarbe einfärben. Dabei am besten Plastikhandschuhe anziehen, damit die Hände danach nicht rosa sind. 😉 Das eingefärbte Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie circa 2 bis 3 mm dick auswellen. Mit denselben Ausstechern 12 große und 12 kleine Kreise aus dem Marzipan ausstechen. Falls nötig, noch etwas mit einem Messer zuschneiden.

Die großen Kekse nun mit etwas Zuckerkleber bepinseln und die großen Marzipankreise darauf kleben. Die kleinen Marzipankreise erhalten nun in der Mitte noch zwei Nasenlöcher mit Hilfe von einer kleinen Lochtülle oder eines Holzspießes. Dieser Marzipankreis wird ebenfalls mit Zuckerkleber auf den kleinen Keks geklebt. Anschließend die „Nase“ mit etwas Zuckerkleber auf den „Kopf“ kleben. Pro Schweinchen nun zwei Ohren formen. Dazu einfach kleine Dreiecke aus dem Marzipan schneiden und die breite Seite an dem Oberkopf andrücken, sodass die Dreiecksspitze in das Gesicht ragt. Pro Kopf nun ebenfalls zwei Zuckeraugen mit Zuckerkleber befestigen.

Wer die Schweinchen an die Liebsten verschenken mag, gibt sie nun noch in eine kleine Geschenktüte hinein. 🙂 Fertig sind eure Glücksbringer!

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Eure Sarah ♥

gluecksschweinchen-mit-marzipan-2* Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Was bedeutet das? Ich erhalte eine kleine Provision, falls du über Ofenliebe einkaufst. Für dich ändert sich nichts.

2 Comments

2 comments on “Glücksschweinchen mit Marzipan”

  1. Die sehen ja auch total schick aus :-). Da hat man ja Hemmungen hineinzubeißen. Ich finde die Idee ganz toll. Kompliment auch an den Fotografen, der hier immer so tolle Bilder macht. lg und ein frohes neues Jahr wünscht euch Nadine von Nannis Welt

    • Liebe Nadine,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! 🙂 Haha ja, wurden auch mit Liebe gemacht und sollen ja Glück bringen. Geschmeckt haben sie auch… auch wenn es irgendwie schade war, da hineinzubeißen. 😉
      Danke für dein Kompliment!

      LG, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.